fight24.tv Logo
11.11.2020 // Tobias Gerold
// GLORY: TARIK KHBABEZ VERPFLICHTET
// Weiterer Zuwachs im Schwergewicht vorgestellt.

Glory kehrt am 19. Dezember mit Event 76 nun endlich zurück, sofern es keine weiteren Beschränkungen mehr gibt. Die Weichen für die Zukunft werden gestellt und ein neues Schwergewicht unter Vertrag genommen.


"Ich komme um zu gewinnen"
So hat man sich aktuell die Dienste von Tarik Khabez gesichert. Der 28-jährige aus dem ARJ Trainingen des ehemaligen Slam-Promoters Maikel Polanen stand zuletzt für One Championship unter Vertrag. Dort konnte er vier Kämpfe in Serie gewinnen u.a. gegen Ibrahim El Bouni, Andrei Stoica oder auch Anderson Silva. Im Kampf um die Krone im Halbschwergewicht bei One kassierte er allerdings eine vorzeitige Niederlage gegen Roman Kryklia. Es ist bis dato auch der letzte Kampf von "The Tank", so der Kampfname von Khbabez, gewesen.


"Ich komme nicht, um Punkte zu sammeln, ich komme, um zu gewinnen. Jeder, der im Ring vor mir steht, will mir wegnehmen, wofür ich seit Jahren kämpfe - das werde ich nicht zulassen!", so Khbabez. Auch in Deutschland ist der 28-jährige kein Unbekannter mehr. Lieferte er sich doch auf der Mix Fight Gala 20 eine wahre Ringschlacht gegen Murat Aygun, welche er durch Punkte erst nach einer Verlängerungsrunde verlor.


Wann Tarik Khbabez seinen ersten Kampf für Glory bestreiten wird, steht aktuell noch nicht fest. Für den Jahresabschluß am 19. Dezember in Rotterdam ist er nach dem aktuellen Stand nicht geplant. Das könnte sich allerdings noch ändern, denn mit sechs Kämpfen ist Glory 76 eher dünn besetzt.

Teilen zurĂĽck zur News Ăśbersicht
powered by
Phoenix Budosport