fight24.tv Logo
powered by
Winner Division
28.11.2019 // Tobias Gerold
// GLORY COLLISION 2: GLUNDER, WILNIS UND JARAYA AM START
// Weitere Paarungen für den 21. Dezember stehen fest

Das Programm für das Finale am Jahresende von Glory gewinnt so langsam aber sicher richtig an Fahrt. Ein weiterer Titelkampf sowie packende Superfights wurden jetzt dem Programm am 21. Dezember im GelreDome von Arnheim hinzugefügt.


Mittelgewicht: Pereira vs. Bayrak

Er ist aktuell neben Rico Verhoeven das heisseste Eisen, das Glory im Feuer hat: die Rede ist von Doppel-Champion Alex Pereira aus Brasilien. Erst kürzlich holte er sich den Interims-Titel im Halbschwergewicht und pendelt nun zwischen beiden Gewichtsklassen, denn in Arnheim wird er seinen Titel im Mittelgewicht gegen die Nummer eins der Rangliste, Ertugrul Bayrak verteidigen müssen. Noch immer gibt es einige Menschen, die es nicht so ganz verstehen können, weshalb Bayrak in so kurzer Zeit auf den Platz des Top-Herausforderers gesetzt wurde. Wie dem auch sei - gegen Pereira müsste er über sich hinaus wachsen, um überhaupt eine Chance zu haben. Seit der Niederlage im Glory-Contender Tournament von Kopenhagen von vor zwei Jahren hat er seine Kritikern reihenweise Lügen gestraft und seinen Gegnern nicht den Hauch einer Chance gelassen. Nur die absolut kühnsten Optimisten werden hier an einen Sieg von Bayrak glauben.


Federgewicht: Jaraya vs. Glunder

Sie zählen zu den leichtesten Kämpfer bei Glory - allerdings lassen Federgewichtler wie Jaraya oder Glunder im Ring nichts unversucht, um die kleinste Lücke beim Gegner zu bestrafen und ihm die Lichter auszuknipsen. Allerdings lief es bei beiden zuletzt nicht sonderlich gut und ein Sieg würde beiden immens gut tun. Glunder noch mehr als Jaraya, obwohl dieser mit gewaltigen Vorschusslorbeeren von Enfusion bei Glory unterschrieben hatte. Erst zeigte Murthel Groenhart ihm die Grenzen auf und dann wurde er wegen eines Cuts noch gestoppt. Für einen Heißsporn wie Jaraya nicht gerade eine Wunschvorstellung. Für beide kommt nur ein Sieg in Frage, wenn man über kurz- bzw. mittelfristig sich für einen Titelkampf empfehlen möchte.


Halbschwergewicht: Duut vs. Machado

Erst stand Michael Duut so nahe an einem Titelkampf im Halbschwergewicht und wurde von Donegi Abena in Straßburg unsanft gestoppt, dann folgte eine schwache Vorstellung gegen Luis Tavares, weshalb ein Titelkampf aktuell nicht zur Debatte stehen dürfte. Doch Genau diese Chance will Duut aber unbedingt erhalten und da bleibt ihm keine andere Wahl, als den ehemaligen Nummer-Eins-Herausforderer Ariel Machado aus dem Weg zu räumen und das wird alles andere als ein Spaziergang werden. Duut muss beweisen, dass er das wirkliche Zeug zum Champion hat.


Glory Collision 2

21. Dezember 2019

GelreDome, Arnheim


Glory Collision 2


Glory Titelkampf im Schwergewicht

Rico Verhoeven (C) vs. Badr Hari


Massaro Glunder vs. Mohammed Jaraya

Jahfar Wilnis vs. Antonio Plazibat


Glory 74 - Arnheim


Glory Titelkampf im Mittelgewicht

Alex Pereira (C) vs. Ertugrul Bayrak


Zakaria Zougary vs. Asa Ten Pow

Michael Duut vs. Ariel Machado

Donovan Wisse vs. Cesar Almeida

Teilen zurück zur News Übersicht
powered by
Phoenix Budosport