fight24.tv Logo
powered by
Winner Division
12.11.2019
// BOXEN IN CLOPPENBURG: Boxen und K1 in der Münsterlandhalle
// Kadrija und Rahmani im Titelkampf!

Cloppenburg - In der Cloppenburger Münsterlandhalle wird am heutigen Samstag eine gewichtige FightNight stattfinden: Enrico Schütze und PSP Boxing werden in der niedersächsischen Stadt einen Kampfabend mit einigen durchaus bekannten Namen veranstalten. So werden unter anderem Edi Kadrija, Mario Jassmann und Dimitar Tilev in Aktion sein. Angesetzt sind bereits acht Kämpfe, bei denen der Bund Deutscher Berufsboxer (BDB) die Aufsicht haben wird. Ebenso werden die Besucher in Cloppenburg zwei Kämpfe im K1 präsentiert bekommen.

Fightcard punktet mit bekannten Gesichtern und zwei Kämpfen im K1

Los geht es in Cloppenburg mit zunächst vier Kämpfen, die allesamt auf vier Runden angesetzt sind. Said Rahimi (10-3, 7 KOs) will im Superwelter gegen Ahmet Huric (0-7) zeigen, dass er nach eineinhalb Jahren Ringabstinenz so zurückkommt, wie er den Ring das letzte Mal verließ: siegreich. Rahimi geht als klarer Favorit ins Rennen, das Augenmerk dürfte darauf liegen, wieder Gefühl für den Ring zu bekommen.
Auch Tijan Kebbeh (2-1-2, 2 KOs) wird nach längerer Ringabstinenz wieder zu vier Runden Schlagabtausch in den Ring steigen und gegen Branislav Dosenovic (0-17) im Halbschwergewicht antreten. Der gebürtige Gambier, der auch als „Black Cobra“ bekannt ist, will seine Siegesserie erweitern und Dosenovic dürfte dabei kein großer Prüfstein werden. Auch hier gilt es, Ringrost abzuschütteln.

Gleiche Kampfdistanz, gleiche Gewichtsklasse, andere Boxer: Dimitar Tilev (10-0, 6 KOs) wird es Tijan Kebbeh gleichtun und gegen Josip Vidovic (0-2) antreten. Angesichts des Kampfrekordes und des bisherigen Tempos der Karriere von Tilev ein klassischer Aufbaukampf. Der Bielefelder sollte keine Probleme mit Vidovic bekommen und sich so zusätzliche Ringerfahrung sichern.

Die Undercard abrunden wird der „Destroyer“ Mohammed Bekdasch (17-0, 14 KOs) von der TS-Fightsportmanagement GmbH. Der gebürtige Syrer bekommt es dabei mit Sasa Dajic (0-16) zu tun. Auch hier geht Bekdasch als klarer Favorit in den Ring, Überraschungen dürften ausgeschlossen sein.
Ein Highlight aber dürfte der Auftritt von Mario Jassmann (19-0, 16 KOs) sein. Jassmann ist bereits seit 2014 Profi und hält seinen Internationalen Deutschen Meistertitel des BDB im Mittelgewicht seit 2017. Diesen hat er bereits mehrmals verteidigt und wird nun gegen Benjamin Skender (5-18, 3 KOs) einen Stay-Busy-Fight im Limit des Supermittel` boxen. Für Jassmann geht es dann im November in seiner Heimat Korbach weiter, zudem hat der Korbacher erst kürzlich die USA besucht und dort mehrere Sparrings- und Trainingseinheiten absolviert. Dementsprechend motiviert dürfte Jassmann ins Seilgeviert steigen! Zu guter letzt kommen auch zwei K1-Kämpfe im Vorprogramm zum Einsatz: jeweils im Schwergewicht messen sich über 3 Runden Felix Kruschinski und Kirill Buller sowie Mohammed Dolatmandi und Neil Aquino.

Main-Event mit zwei Gefechten und die Europameisterschaft der IBF

Das Main-Event des Abends kann mit zwei Kämpfen über je acht Runden punkten und diese beiden Gefechte sind spannend besetzt: der 32-jährige Erdogan Kadrija (12-2, 8 KOs) aus Hamburg wird sich dem erfahrenen Ungarn Istvan Zeller (38-28, 12 KOs) messen. Beide sind vergleichsweise Veteranen, konnten sich aber bereits mehrfach mit bekannteren Boxern messen. Wenngleich beide oftmals das Nachsehen hatten, dürfte dieser Kampf auf jeden Fall interessant werden. Eine weitere Paarung im Cruisergewicht gibt es auch zu sehen: Über die eben genannten acht Runden werden auch Kambis Rahmani (6-0-1, 4 KOs) und Ante Siljeg (2-14, 2 KOs) aus Kroatien gehen. Die beiden sind in Deutschland noch eher unbekannt; jedoch dürfte Rahmani aufgrund seines Kampfrekordes die Favoritenrolle innehaben.

Einlass zu der Veranstaltung ist ab 18:00 Uhr, der erste Gongschlag wird um 19:00 ertönen. Am Kampfabend sind zwei Pausen eingeplant und im Anschluss wird es eine Aftershowparty geben. Tickets für die Veranstaltung gibt es an der Abendkasse, fight24 überträgt live!

Teilen zurück zur News Übersicht
powered by
Phoenix Budosport