fight24.tv Logo
powered by
Winner Division
20.11.2019 // Fabrizio Burk
// AGON BOX-GALA: GOLDEN JACK vs THE HAMMER
// Spannende Fights in der ARENA BERLIN am Samstag.

Kommenden Samstag bietet AGON Sports von Ingo Volckmann ein boxsportliches Event in Berlin an: am 23. November fliegen im Bezirk Treptow-Köpenick in der „Arena Berlin“ die Fäuste, unter anderem wird Deutschlands Top-Boxer Jack Culcay in den Ring steigen. Ihn flankieren werden die Nachwuchshoffnungen Fabian Thiemke, Vincenzo Gualtieri sowie der ehemalige Deutsche Meister im Mittelgewichtslimit, Björn Schicke.



Culcay und Schicke im Main-Event, Gualtieri um Deutsche Meisterschaft

Matchmaker Hagen Döring stellt für die Boxgala einige sehenswerte Duelle zusammen. Allen voran zwei Titelkämpfe: der aktuelle Titelträger Jama Saidi (16-0, 7 KOs) aus Köln trifft im Titelverteidigungsmatch um die WBO-Europameisterschaft im Superweltergewicht auf Jack Culcay (26-4, 13 KOs). Die Ansetzung verspricht ein spannendes Duell zwischen „Golden Jack“ Culcay und „The Hammer“ Saidi. Culcay geht hier alleine aufgrund seiner Erfahrung als der klare Favorit in den Ring und man muss Saidi für die Gegnerwahl durchaus Respekt zollen. 

Im Co-Main-Event des Abends bekommt es der ehemalige Deutsche Meister aus Berlin, Björn Schicke, mit dem Spanier Adasat Rodriguez (18-8-2, 11 KOs) zu tun. Der Mann aus Santa Cruz von den Kanaren konnte in seiner Karriere bereits mehrfach um den EBU-European-Gürtel kämpfen und wurde unter anderem Spanischer Meister im Halbschwer. Für Schicke dürfte es damit ein heißer Tanz werden. Belohnung für den Sieger: Der Europa-Gürtel der EBU (European Boxing Union). Das Main Event abrunden wird Mittelgewichtler Vincenzo Gualtieri. Der Deutsche boxt dabei um den von Schicke niedergelegten Mittelgewichtsgürtel des BDB (Bund Deutscher Berufsboxer). Ein Gegner steht bislang noch nicht fest. 


Undercard unter anderem mit Fabian Thiemke und „Achilles“ Lazaridis

Auf der sehenswerten Undercard treten im Schwergewicht der Frankfurter Evgenios Lazaridis (15-2, 10 KOs) und der Ukrainer Kostiantyn Dovbyshchenko (6-5-1, 3 KOs) über acht angesetzte Runden gegeneinander an. Für Lazaridis dürfte hier nichts anbrennen, immerhin will der Grieche zu höheren Aufgaben kommen. 

Über die gleiche Kampfdistanz sind zwei weitere Kämpfe für die Boxfans zu sehen: im Superweltergewicht boxen Haro Matevosyan (9-0, 5 KOs) und Frank Haroche (45-17-5, 17 KOs) gegeneinander. 

Auch der Berliner Fabian Thiemke (3-0, 2 KOs), der das erste Profiboxjahr bald hinter sich hat, wird gegen den Franzosen Ousman Dominguez (3-17-4, 2 KOs) in den Ring klettern. Für den von Michael Alisch gemanagten Halbschwergewichtler dürfte der Fokus nach drei siegreichen Kämpfen darauf liegen, gegen den Journeyman weiter Erfahrung zu sammeln und sich auf das kommende Jahr vorzubereiten. Des Weiteren können sich auf der Fight Card noch zwei Kämpfe über je sechs Runden sehen lassen: Adam Amkhadov (6-0, 1 KO) und Patrick Momene Mokamba (8-27-4, 2 KOs) werden den sportlichen Vergleich im Ring ebenso suchen wie die Schwergewichtler Pavel Doroshilov (3-2, 1 KO) und Tamaz Zadishvili (4-14-1, 2 KOs). 


Tickets sind über www.ticketmaster.de erhältlich. Die Main Card (5 Fights) wird übertragen bei Bild.de. Einlass wird gewährt ab 18:00, der erste Gongschlag ertönt ab 19:00 Uhr.

Teilen zurück zur News Übersicht
powered by
Phoenix Budosport